Sie sind hier: Startseite > Leistungen > Buchhaltung 

Buchhaltung

Buchhaltung ist für viele Unternehmer ein rotes Tuch. Sie wird als notwendiges Übel für die Erstellung der Umsatzsteuer-Voranmeldungen gesehen und um der Bank Genüge zu tun.

Dabei ist Buchhaltung in erster Linie eine der ganz wichtigen Informationsquellen, die der Unternehmer zur Unternehmenssteuerung benötigt. Nur wer über eine aussagefähige Finanzbuchhaltung verfügt, kann fundierte Entscheidungen treffen.

  • Das Erfassen aussagefähiger Buchungstexte,
  • die Verbuchung von Bestandsveränderungen und halbfertigen Arbeiten,
  • die laufende Abstimmung der Lohn- und Steuerkonten,
  • die permanente Überwachung der Offenen-Posten-Konten,
  • die monatlich gepflegte Anlagenbuchhaltung,
  • die zutreffende Aufteilung von Zins- und Tilgungsleistungen bei Darlehenszahlungen,

u.s.w., u.s.w. sind von größter Bedeutung – und für uns selbstverständlich.

Immer häufiger werden durch uns gemeinsam mit dem Mandanten Rentabilitätsplanungen durchgeführt und diese in eine sogenannte Plan-BWA überführt. Mit deren Hilfe wird monatlich ein Soll-Ist-Vergleich durchgeführt, der früh auf besonders gute oder aber eben auch auf problematische Entwicklungen hinweist. Im ersten Fall kann entsprechende Steuerplanung, im zweiten Fall Vorsorgeplanung in Richtung Ertragsverbesserung und Liquiditätsschonung betrieben werden.

Aus der Finanzbuchhaltung kann mit überschaubarem Mehraufwand eine Kostenrechung abgeleitet werden. Leider findet diese Möglichkeit in einer Vielzahl von Betrieben nach wie vor zu wenig Beachtung. Dabei ist es nur durch die gezielte Zuordnung von Kosten möglich, vernünftige und aussagefähige Nachkalkulation zu erstellen. Und da jede Nachkalkulation die Basis für jede Vorkalkulation darstellt, wird schnell der Bedeutungsumfang einer Kostenrechnung deutlich.

Auch das Nutzen von EDV-technischen Rationalisierungsmöglichkeiten gehört zu unserem Büroalltag. Als Beispiel sollen hier angeführt werden der Datentransfer über Schnittstellen wie auch der Einsatz von Unternehmen online. Bei letzterem handelt es sich um ein Angebot der DATEV, mit dem man via Internet jederzeit auf seine Buchungsdaten zugreifen und ein elektronisches Belegarchiv anlegen kann. Weitere Vorteile sind das Verknüpfen eines digitalen Beleges mit dem Buchungssatz und eine rationelle Verarbeitung der Belege. All das zusammen führt zu nicht unerheblichen Zeitersparnissen. Und das bedeutet für den Mandanten Kostenreduzierung.

Schließlich ist die von uns gefertigte Buchhaltung auch eine ausgezeichnete Kommunikationsplattform. Wir prüfen die Belege auf ihre Ordnungsmäßigkeit und weisen bei Fehlern oder fehlenden Angaben in aller Regel telefonisch darauf hin. Gleiches gilt, wenn uns Belege von ihrer Bedeutung her unklar sind oder Sachverhalte aufgeklärt werden müssen. All dies sind Kontakte, die zu einem intensiven Austausch zwischen Mandanten und Sachbearbeiter führen. Das schafft Vertrauen und ist die Basis für unser Tun.
 

Wenn Sie mehr zum Thema Buchhaltung wissen möchten, sprechen Sie uns an. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Stephanie Varone
Tel. 02371 / 97414-18
s.varone@gerhard-schulte.de

Friederike Kleine
Tel. 02371 / 97414-0
f.kleine@gerhard-schulte.de

René Puknat
Tel. 02371 / 97414-24
r.puknat@gerhard-schulte.de

Martina Schidor
Tel. 02371 / 97414-21
m.schidor@gerhard-schulte.de